Essen Kochen

LASAGNE VEGETARIANA

for english, scroll down

«Es gibt unzählige Varianten dieses berühmten Auflaufs, der je nach Region und Vorlieben unterschiedlich zubereitet wird. Diese üppige Variante bekam ich im Londoner Restaurant des legendären Antonio Carluccio vorgesetzt. Wer ihn kannte, wusste, dass er keine halben Sachen macht. Mit seinen Foodshops war er massgeblich daran beteiligt, den Londonern etwas Italianità beizubringen. Er machte das hervorragend. Das Gericht kann 24 Stunden vorher vorbereitet werden und es wird auch einiges leichter, werden die Gemüse im Ofen gegart, anstatt frittiert. Aber wer will denn immer auf die Kalorien schauen?»

Zutaten für 6–8 Personen
• 450g trockene, gelbe oder grüne
Lasagneblätter
• 1 Kilo frischer Spinat
• 1 Ei, leicht aufgeschlagen (für die Spinatbällchen)
• 2 Eier, leicht aufgeschlagen (zum Wenden
der Auberginen und Zucchini)
• 2 EL grobes Paniermehl
• 1 Prise Muskatnuss
• 150g Parmesan, frisch gerieben
• Je 2 grosse Auberginen und Zucchini,
der Länge nach in 5 mm dicke Scheiben
geschnitten
• 100 g Weissmehl
• 300 g frische Steinpilze, alternativ Austernpilze oder Shitake, gescheibelt
• 1 Knoblauchzehe, geschält, gehackt
• 1 EL grobblättrige Petersilie, gehackt
• 1 Liter Basis-Tomatensauce oder ein guter
Fertigsugo
• 300 g Fontina-Käse, gewürfelt
• 7 Eier, leicht aufgeschlagen, zum Einschichten
der Lasagne

Zubereitung:


Backofen auf 190°C aufheizen.
Pasta kochen: Lasagneblätter in kochendem Wasser 8–10 Minuten garen, dann auf sauberen Küchentüchern trockentupfen.
Spinatbällchen zubereiten: Für die Spinatbällchen Spinat in wenig Wasser einige Minuten kochen, gut abtropfen und fein hacken. Mit 1 EL aufgeschlagenem Ei, dem Paniermehl und 25 g Parmesan vermischen, abschmecken mit Meersalz, schwarzem Pfeffer aus der Mühle und frisch geriebenem Muskat. Mit den Händen zu walnussgrossen Bällchen formen. Genügend Öl erhitzen und die Bällchen darin von allen Seiten hellbraun
frittieren, auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Auberginen und Zucchetti frittieren: Auberginenscheiben bemehlen, in einer Hälfte der 2 aufgeschlagenen Eiern wenden, ebenfalls hellbraun frittieren, abtropfen lassen. Mit den Zucchinischeiben gleich verfahren. Wer es etwas leichter mag, gart die Gemüsescheiben nebeneinander auf ein Blech geschichtet und mit Olivenöl beträufelt, im 180°C heissen Backofen, auf jeder Seite etwa 15 Minuten.
Pilze anbraten: Pilze ein wenig Olivenöl anbraten, Knoblauch und Petersilie zufügen, abschmecken.
Lasagne einschichten: 3–4 EL Tomatensugo auf dem Boden einer grossen Backform verteilen, mit einer Schicht Lasagneblätter bedecken, je eine Schicht Pilze, Auberginen, Zucchini und Spinatbällchen darübergeben und mit etwas Fontinakäse, 3–4 EL Sugo, 3– 4 EL aufgeschlagenes Ei und einen grosszügigen Teil des Parmesans abschliessen und mit Lasagneblätter decken. Die Schichten wiederholen, bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Den Abschluss bildet eine Schicht Gemüse.
Backen: 20 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.

„There are countless variations of this famous casserole, prepared differently depending on region and preferences. I was served this sumptuous version in the London restaurant of the legendary Antonio Carluccio. Those who knew him knew he didn’t do things by halves. With his food stores, he was instrumental in teaching Londoners a little Italianità. He did it brilliantly. The dish can be prepared 24 hours in advance, and it also gets a lot lighter when the vegetables are cooked in the oven instead of deep-fried. But who always wants to look at the calories?“

Ingredients for 6-8 people

  • 450g dry yellow or green
    Lasagne sheets
  • 1 kilo fresh spinach
  • 1 egg, lightly beaten (for the spinach balls)
  • 2 eggs, lightly beaten (for turning the
    the eggplant and zucchini)
  • 2 tablespoons coarse breadcrumbs
  • 1 pinch of nutmeg
  • 150g Parmesan cheese, freshly grated
  • 2 large eggplants and 2 large zucchinis,
    cut lengthwise into 5 mm thick slices
    cut
  • 100 g white flour
  • 300 g fresh porcini mushrooms, alternatively oyster mushrooms or shitake, sliced
  • 1 clove of garlic, peeled, chopped
  • 1 tablespoon coarse-leaf parsley, chopped
  • 1 quart basic tomato sauce or a good
    ready-made sauce
  • 300 g Fontina cheese, diced
  • 7 eggs, lightly beaten, for layering
    the lasagna

Preparation
Heat the oven to 190°C.
Cook the pasta: Cook lasagne sheets in boiling water for 8-10 minutes, then pat dry on clean kitchen on clean kitchen towels.
Prepare spinach balls: For the spinach balls, cook spinach in a little water for a few minutes. drain well and chop finely. Mix with 1 tablespoon of beaten egg, the breadcrumbs and and 25 g Parmesan cheese, season with sea salt, black pepper from the mill and freshly pepper from the mill and freshly grated nutmeg. Shape into walnut-sized balls with your hands. Heat enough oil and fry the balls on all sides until light brown.
Fry until light brown on all sides and drain on paper towels.
Fry the eggplant and zucchini: Flour eggplant slices, coat in half of the
2 beaten eggs, also deep-fry until light brown, drain. Fry with the
Do the same with the zucchini slices. If you like it a bit easier, cook the vegetable slices side by side on a baking tray and drizzle with olive oil, in a 180°C oven.
oven, about 15 minutes on each side.
Sauté mushrooms: Sauté mushrooms a little olive oil, add garlic and parsley,
season to taste.
Layer the lasagne: spread 3-4 tablespoons of tomato sauce on the bottom of a large baking dish, cover with a layer of lasagne.
cover with a layer of lasagne sheets, a layer of mushrooms, eggplant, zucchini and spinach, Zucchini and spinach balls on top and top with a little fontina cheese, 3-4 tbsp. sugo, 3- 4 tablespoons of beaten egg and a generous part of the Parmesan cheese and cover with cover with lasagna sheets. Repeat the layers until all the ingredients are used up. are used up. Finish with a layer of vegetables.
Baking: Bake in preheated oven for 20 minutes.

0 Kommentare zu “LASAGNE VEGETARIANA

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: