Essen Kochen Lifestyle

An Apple a day.. ultradünne Apfel-Tarte

for english scroll down.

An Apple a day….
Wie war das schon wieder mit dem Apfel und dem Doktor..?
Egal, die Apfelsaison beginnt und für diese Tarte, sowie auch die anderen Rezepte, brauchst Du nicht nur einen, sondern mehrere.

Alle Rezepte im Buch ,Kägi kocht‘.
Out now 😎🧑‍🍳

Zutaten für eine ultradünne Apfel-Tarte:

400g Blätterteig
50 g fein gehackte Mandeln
4 Fuji oder Gala-Äpfel
Zitronensaft 1/2 Zitrone
30 g Butter, geschmolzen
90 g Streuzucker
Zum Servieren: Vanilleeis

Zubereitung:

Ofen auf 240C vorheizen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Fläche 4 mm dick ausrollen.

Aus dem Teig eine runde Scheibe von 24 cm Durchmesser ausschneiden (umgedrehte Schüssel verwenden)

Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit Mandeln bestreuen und in den Kühlschrank stellen.

Schnell arbeiten: Äpfel schälen und entkernen. Mit Zitronensaft einreiben, sollten sie anfangen, sich zu verfärben.

Äpfel in 1-2mm dünne Scheiben hobeln (auf einer Mandoline).

Apfelscheiben in eng überlappenden konzentrischen Ringen auf dem Teig anordnen, von außen nach innen.

Gleichmäßig mit geschmolzener Butter bestreichen.

Mit 50 g Zucker bestreuen und 30-35 Minuten backen, bis der Teig knusprig und die Äpfel goldfarben sind. Das Blech gelegentlich und in den letzten 5-10 Minuten des Backend drehen, damit der Teig schön gleichmässig backt.

Grillfunktion am Backofen einschalten, Tarte mit restlichem Zucker bestreuen, 1 Minute karamellisieren lassen. Oder mit dem Bunsenbrenner dasselbe Resultat erzielen. Heiß oder lauwarm mit Vanilleglacé servieren.

An Apple a day….What was that about the apple and the doctor again? Anyway, the apple season starts and for this tart, as well as for the other recipes, you need not only one, but several.

All recipes in my book ‚Kägi cooks‘.
Out now 😎🧑🍳

Ultra-Thin Apple Tarte

Ingredients:

400 gm block puff pastry
50 gm finely chopped almonds
4 Fuji or gala apples
For rubbing apples: lemon juice
30 gm butter, melted
90 gm caster sugar
To serve: vanilla ice-cream

METHOD
Preheat oven to 240C. Roll out pastry on a lightly floured surface to 4mm thick.

Cut out a 24cm-diameter round from the pastry using an upturned bowl as a guide.

Place pastry on an oven tray lined with baking paper, scatter with almond and refrigerate until required.

Working quickly, peel and core apples. Rub with lemon juice if they start to discolour.

Thinly slice apples on a mandolin.

Arrange apple slices in closely overlapping concentric rings on pastry, starting from the outside and working towards the centre.

Brush evenly with melted butter.

Scatter with 55gm sugar and bake, turning tray occasionally, and more regularly during the last 5-10 minutes of cooking to prevent pastry burning, until pastry is crisp and apples are golden (30-35 minutes).

Heat grill to medium high, dust tart with remaining sugar and glaze, rotating tart occasionally under grill until caramelised (about 1 minute). Serve hot or warm with ice-cream.

0 Kommentare zu “An Apple a day.. ultradünne Apfel-Tarte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: