Einkaufen Essen Kochen Lifestyle

Mit Niedertemperatur gegartes Huhn

Find more of my delicious recipes here
For english, scroll down

1Q5A5798 Kopie

Ein Huhn bei tiefen Ofentemperaturen zu rösten, ist eine noch nicht sehr bekannte Zubereitungsmethode, das Resultat jedoch sehr überzeugend. Bei niedrigen Temperaturen bleibt das Hühnerfleisch nämlich sehr saftig. Nach dem Tranchieren werden die Fleischstücke kurz unter den glühenden Grillstäben gebräunt. Mit einem exakten Backthermometer ist es ein Kinderspiel.

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

1 Huhn, ca. 1,6 kg oder grösser

1 Bund grossblättrige Petersilie

1 Bund Thymian

Olivenöl «extra vergine»

ZUBEREITUNG

BACKOFEN AUF 75 °C VORHEIZEN.
Huhn mindestens 2 h vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen.
HUHN PRÄPARIEREN
Flügelspitzen und Nackenteil abtrennen. Dort die Haut etwas zurückziehen, damit das Y-förmige Schlüsselbein sichtbar wird. Dieses vorsichtig herausschneiden. Das erleichtert später das Tranchieren des Huhns.
(ist nicht unbedingt nowendig, eher für Fortgeschrittene..)

Das Huhn innen salzen und mit der Petersilie und dem Thymian füllen, dabei jeweils den ganzen Bund nehmen.

Das Huhn mit Küchengarn binden. Dazu die Keulen und dann die Flügel so zusammenschnüren, dass sie dicht am Körper anliegen und nicht mehr abstehen. Das Garn verknoten und abschneiden.

Das gebundene Huhn nun aussen salzen. Das können Sie auch am Tag davor machen, dann sollten Sie aber grobes Meersalz verwenden, damit es nicht zu stark einziehen kann. Nun mit bestem Olivenöl komplett einreiben.
HUHN GAREN
Das so vorbereitete Huhn mit dem Rücken nach unten auf ein Backblech setzen. Das Backblech sollte nicht zu gross sein und das Huhn gerade Platz darauf haben. Solange im Backofen garen, bis die Kerntemperatur im Schenkel 65 °C erreicht hat. Das dauert ca. 2–2½ h. Die Kerntemperatur können Sie mit einem speziellen Küchenthermometer messen.

Das gegarte Huhn aus dem Backofen nehmen, abstehen lassen und in acht Stücke zerteilen.

Grillfunktion im Backofen auf höchste Stufe schalten, die Hühnerteile mit der Hautseite nach oben zurück auf das Backblech legen und mit Olivenöl bestreichen.

Die Hühnerteile mit etwas Abstand zum Grill 4–7 min bräunen. Darauf achten, dass sie zwar schön braun werden und durchwärmen, aber nicht verbrennen. Sofort servieren.

 

PREPARATION

PREHEAT OVEN TO 75 °C.
Take the chicken out of the fridge at least 2 hours before roasting.
PREPARE CHICKEN
Separate wingtips and neck part. There, pull the skin back a little so that the Y-shaped collarbone is visible. Cut it out carefully. This makes it easier to carve the chicken later.

Salt the chicken inside and fill it with parsley and thyme, taking the whole bunch at a time.

Tie the chicken with kitchen string. Tie the legs and then the wings together so that they are close to the body and no longer stick out. Knot the yarn and cut it off.

Salt the bound chicken on the outside. You can also do this the day before, but then you should use coarse sea salt so that it does not soak in too much. Now rub it completely with best olive oil.
ROAST THE BIRD
Place the prepared chicken on a baking tray with its back down. The baking tray should not be too big and the chicken should have just enough space on it. Cook in the oven until the core temperature in the thigh has reached 65 °C. This takes about 2-2½ h. You can measure the core temperature with a special kitchen thermometer.

Take the cooked chicken out of the oven, let it stand and cut it into eight pieces.

Switch the grill function in the oven to the highest setting, place the chicken pieces back on the baking tray with the skin side facing upwards and brush with olive oil.

Brown the chicken parts with some distance to the grill for 4-7 min. Make sure that they are browned nicely and heat through, but do not burn. Serve immediately.

1 Kommentar zu “Mit Niedertemperatur gegartes Huhn

  1. chefkreso

    Es sieht wirklich lecker aus!

    Liken

Schreibe eine Antwort zu chefkreso Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: