Essen Kochen Lifestyle

Schokoladekuchen – Glutenfrei!

 

Find more of my delicious recipes here
For english, scroll down

Rezept von Nadine Ingram,  von der Flour & Stone Bakery in Sydney.
Beitrags-Foto: William Meppem

Here we are:

IMG_1632250g dunkle Schokolade, mind 70% Kakao
3 grosse Eier
125g Kristallzucker
125 ml Vollmilch
1 Zitrone, Saft davon
50g gutes, ungesüsstes Kakaopulver
150g Eiweiss ( von etwa 4 Eiern)
200ml Vollrahm, halbfest schlagen

Zubereitung:

Bachofen 140C.
24cm Springform mit Backpapier auslegen
https://www.globus.ch/delicatessa/delicuisine/how-tos/backpapier-verwenden
Schokolade über kochendem Wasser in einer Schüssel halb schmelzen lassen, es sollen noch Stücklein sichtbar sein (2-3 Min).

Eier mit 90g Zucker im Rührwerk mittels hohem Speed schaumig rühren (5-6 Min).

Milch mit dem Zitronensaft unter Rühren aufkochen, ist egal wenn die Milch gerinnt. 1 Minute abkühlen lassen, zur Schokolade einrühren, ebenso das Kakaopulver.

Eier-Zucker-Mischung vorsichtig in die Schokolade unterheben, nur 2-3 mal verrühren, wir rühren die Mischung noch einige Male und wir wollen soviel Luft wie möglich in der Mischung belassen.

Eiweiss mit einer Prise Salz zu sanften Spitzen schlagen (2-3 Min), dann restlichen Zucker langsam einrieseln lassen und
1-2 Min weiter schlagen.

Hälfte des Schlagrahm vorsichtig in die Schololademischung heben, dann dasselbe mit dem Rest. Dasselbe machen mit dem Eiweiss. Teig vorsichtig in die Backform giessen und 65-75 Minuten backen. Der teig soll in der Mitte elastisch sein, wenn man darauf drückt. Ofen ausschalten und bei leicht geöffneter Türe den Kuchen abkühlen lassen, das verhindert dasser ganz zusammenfällt. Mit Kakaopulver bestäuben und servieren. Er hält sich einige Tage in einem luftdicht abschliessbaren Behältnis.

 

Here we are:

250g dark chocolate, at least 70% cocoa
3 large eggs
125g crystal sugar
125 ml whole milk
1 lemon, juice thereof
50g good, unsweetened cocoa powder
150g egg white (from 3-4 eggs)
200ml full cream, whip half firm

Preparation:

Bach oven 140C.
24cm springform pan lined with baking paper
https://www.globus.ch/delicatessa/delicuisine/how-tos/backpapier-verwenden
Melt the chocolate over boiling water in a bowl, leaving pieces of chocolate visible (2-3 minutes).

Beat eggs with 90g sugar in a mixer at high speed until frothy (5-6 min).

Bring milk and lemon juice to the boil while stirring, it doesn’t matter if the milk curdles. Leave to cool for 1 minute, stir into the chocolate, as well as the cocoa powder.

Carefully fold the egg-sugar mixture into the chocolate, stir only 2-3 times, we stir the mixture a few more times and we want to leave as much air in the mixture as possible.

Beat the egg whites with a pinch of salt until soft peaks appear (2-3 min), then slowly add the remaining sugar and
Beat for 1-2 minutes more.

Carefully fold half of the whipped cream into the scholastic mixture, then do the same with the rest. Do the same with the egg whites. Pour the dough carefully into the baking tin and bake for 65-75 minutes. The dough should be elastic in the middle when pressed. Turn off the oven and let the cake cool down with the door slightly open, this prevents it from collapsing completely. Dust with cocoa powder and serve. It will keep for a few days in an airtight container.

 

4 Kommentare zu “Schokoladekuchen – Glutenfrei!

  1. chefkreso

    Ich liebe glutenfreie Schokoladendesserts, dieses Rezept ist unglaublich!

    Liken

  2. Sieht verführerisch aus – was empfehlt ihr als evtl. alkoholisches Getränk zum Schoggikuchen?

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: