Essen Kochen Lifestyle Trinken

LA TORTA DI PERE

Find more of my delicious recipes here
For english, scroll down

Diese Zubereitung ist Frucht pur! Hier kommt nur wenig, leichter Teig zum Einsatz und tritt völlig in den Hintergrund. Er dient einzig dazu, diesen wunderbaren Kuchen einigermassen zusammenzuhalten. So bleibt er auch schön weich. Die natürliche Süsse der Birnen, zusammen mit dem braunen Demerara Zucker, reicht für diesen Genuss vollständig. Es braucht dazu keinen Rahm, keine Glace oder Vanillesauce. Diese Art von Obsttorten findet man in Norditalien, vor allem in der Toskana oder der Emilia Romagna. Die Po Ebene bringt unglaublich schmackhafte Früchte hervor.

This preparation is pure fruit! Only a little, light dough is used here and completely takes a back seat. It serves only to hold this wonderful cake together to a certain extent. So it also stays nice and soft. The natural sweetness of the pears, together with the brown Demerara sugar, is completely sufficient for this pleasure. No cream, ice cream or vanilla sauce is needed. This type of fruit tart is found in northern Italy, especially in Tuscany or Emilia Romagna. The Po plain produces incredibly tasty fruit.

ZUTATEN FÜR 1 TORTE (10-12 PORTIONEN)
20 g weiche Butter
240 g Demerara Zucker
75 g Weissmehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
2 Eier, mit der Gabel verrührt
125 ml Doppelrahm
2 EL dunkler Rum
2 TL Vanilleextrakt oder-paste
1,5 Kilo feste Birnen, z.B. Kaiser

ZUBEREITUNG

BACKOFEN AUF 175ᵒ C (160ᵒ C UMLUFT) VORHEIZEN

BACKFORM VORBEREITEN
Eine Springform von 22-24 cm Durchmesser mit einem Pinsel ausbuttern. 2 EL des Zuckers darüber streuen, Form so lange wenden bis Boden und Ring ganz ausgezuckert sind.
BIRNEN VORBEREITEN
Die Birnen schälen, entkernen und in dünne Scheiben von zirka 2 mm schneiden.
TEIG MISCHEN
In einer grossen Schüssel den restlichen Zucker mit Mehl, Backpulver, Salz, Eiern, Rahm, Rum und der Vanille gut vermischen. Die Birnenscheiben von Hand gut untermischen.
BACKFORM FÜLLEN
Teig in die vorbereitete Springform geben, gleichmässig verteilen und mit 1 EL Demerara Zucker bestreuen.
TORTE BACKEN
Ein Blech mit Backpapier belegen und die gefüllte Springform daraufstellen. Etwa 2 Stunden backen bis die Oberfläche goldbraun und fest ist. Auf ein Gitter stellen und 5 Minuten abkühlen lassen. Mit einem Messer dem Rand entlang fahren, damit die Torte nicht klebt und den Springform-Ring entfernen.
SERVIEREN
Torte sofort warm oder bei Zimmertemperatur servieren. Oder dann vollständig abkühlen lassen und in Backpapier gewickelt im Kühlschrank 1- 2 Tage reifen lassen. Das intensiviert den Geschmack noch mehr.

MEINE GETRÄNKEEMPFEHLUNG PASSEND ZUM REZEPT

«Am liebsten esse ich diese Obsttorte an einem schönen Sonntag zum Frühstück. Draussen im Garten, dazu die Lektüre der Sonntagszeitungen. Eine Tasse richtig guten Kaffees passt da am besten dazu. Zum Beispiel von Morettino, einer kleinen, artisanalen Rösterei in Palermo. Dort werden die Bohnen noch über einer echten Gasflamme geröstet, schonender und langsamer als in den grossen Röstfabriken.

INGREDIENTS FOR 1 CAKE (10-12 PORTIONS)
20 g soft butter
240 g demerara sugar
75 g white flour
1 teaspoon baking powder
1 pinch of salt
2 eggs, stirred with a fork
125 ml double cream
2 tablespoons dark rum
2 teaspoons vanilla extract or paste
1,5 kg of firm pears, e.g. Kaiser

PREPARATION

PREHEAT THE OVEN AT 175ᵒ C (160ᵒ C CONVECTION)

PREPARE THE BAKING TIN
Butter a springform pan of 22-24 cm diameter with a brush. Sprinkle 2 tablespoons of the sugar over it, turn the mould until the base and ring are completely sugared out.
PREPARE PEARS
Peel and core the pears and cut them into thin slices of about 2 mm.
MIXING DOUGH
In a large bowl, mix the remaining sugar well with flour, baking powder, salt, eggs, cream, rum and the vanilla. Mix in the pear slices well by hand.
FILL BAKING TIN
Pour the dough into the prepared springform pan, spread evenly and sprinkle with 1 tbsp. demerara sugar.
BAKE TARTE
Cover a baking tray with baking paper and place the filled springform pan on top. Bake for about 2 hours until the surface is golden brown and firm. Place on a rack and let cool for 5 minutes. Run a knife along the edge to prevent the cake from sticking and remove the springform pan ring.
Serve the cake immediately warm or at room temperature. Or let it cool down completely and let it mature in the refrigerator wrapped in baking paper for 1-2 days. This intensifies the taste even more.

MY DRINK RECOMMENDATION MATCHING THE RECIPE
„My favorite thing to eat is this fruit tart on a beautiful Sunday for breakfast. Outside in the garden, reading the Sunday papers. A cup of really good coffee goes best with it. For example from Morettino, a small artisanal roasting house in Palermo. There the beans are roasted over a real gas flame, more gently and more slowly than in the big roasting factories.

 

0 Kommentare zu “LA TORTA DI PERE

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: